Mittwoch, 20. Februar 2013

Rezension zu Survive



Survive

Wenn der Schnee mein Herz berührt

von

Alex Morel


Mit Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt, hat Alex Morel, ein dramatisches Schauspiel in einer Schneelandschaft geschaffen, welches auch mein Herz berührte.

Inhalt:

Jane und Paul stürzen mit einem Flugzeug, welches sie eigentlich nach New Jersey bringen sollte in die schneebedeckten Berge und müssen nun um ihr Überleben kämpfen. Dabei umgehen sie das ein um andere Mal den Tot in dem sie Berge, Hunger und Verdursten bekämpfen. Doch die offensichtlichen Schwierigkeiten sind nicht die einzigen Probleme welche Jane und Paul belasten. In ihren Herzen lauert alter Kummer, welcher beide stark zusetzt. Die beiden fangen an über ihre Vergangenheit zu sprechen und stützen sich gegenseitig, ob nun beim Durchqueren des hohen Schnees oder bei ihren Herzschmerz.

Fazit:

Das Buch hat für mich schwach begonnen, da mich der Charakter Jane anfangs nicht so überzeugen konnte. Doch im Laufe des Buches, wurde sie dann doch noch zugänglich und ist über sich hinausgewachsen. Paul hat mir im ganzen Buch gut gefallen, bis auf kleine Ausnahmen. Die Verluste welche beide in ihrem Leben verkraften mussten, sind tief in ihrem Herzen verankert, wo man deutlich spüren kann, wie sie an ihnen beiden nagen. Beide versuchen auf ihre eigenen Weisen mit diesen Verlusten klar zu kommen, doch erst diese lebensgefährliche Situation lässt sie nachdenken und schließlich loslassen. 


Das Ende war unglaublich gut geschrieben und ich konnte es nicht verhindern, dass die eine oder andere Träne floss.


Von mir gibt es vier von fünf Röslein. Für fünf hat es leider nicht gereicht, weil mir einige Stellen im Buch unlogisch erschienen, wo man bessere Lösungen finden und einarbeiten hätte können.






Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Spinning Floating Heart Pointer