Sonntag, 7. Juli 2013

"Rarest Blooms" #1



Rezension zu
„Ein skandalöses Rendezvous“
von Madeline Hunter.

Inhalt:

Audrianna lebt seit einiger Zeit bei ihren Freundinnen Daphne, Celia und Lizzie. Sie betreiben so was wie ein kleines Unternehmen, was sich die „Rarest Blooms“ schimpft. Sie verkaufen selbst gezüchtete Blumen und Songtexte, welche Audrianna schreibt, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Dass vier allein stehende Frauen, in einem Haus von der Gesellschaft mehr als kritisch beäugt werden, ist nicht ungewöhnlich und noch ungewöhnlicher ist, dass Tratsch und Klatsch die Runde über die jungen Frauen machen.  

Doch jede hat ihr eigenes Leid erlebt und versucht nun das Beste aus ihrem Leben zu machen.  

Audrianna Kelmsleigh versucht die Ehre ihres verstorbenen Vaters wiederherzustellen und trifft bei diesem Versuch auf dem mehr als gutaussehenden Sebastian Summerhays. Dieser ist nämlich ebenfalls sehr an das Schießpulverdesaster interessiert, welcher im Krieg viele Opfer gefordert hat. Denn einige Schießpulverfässer waren verunreinigt, sodass dieses Pulver keine Explosion hervorrief. Audriannas Vater war ein Prüfer in den Werken und hätte sehen müssen, dass diese Fässer nicht in Ordnung waren und die Gesellschaft hat ihn für alles verantwortlich gemacht.

Auch Summerhays ist der Meinung, dass Audriannas Vater Dreck am stecken hatte und will nun die ganze Geschichte aufklären. Dass es dort zu Unstimmigkeiten zwischen Sebastian und Audrianna gibt, kann man sich denken. Doch es kommt noch viel schlimmer für die beiden, denn plötzlich zeigt das Rampenlicht auf diese zwei und es folgt ein ausgereifter Skandal.


Die Charaktere:
 
Audrianna und Sebastian waren zwei tolle Charaktere die sich streiten konnte aber auch sehr leidenschaftlich miteinander umgehen konnten. An Audrianna hat mir sehr gefallen, dass sie so schlecht es auch um den Ruf ihres Vaters stand, ihn immer verteidigt hat. Sebastian war ein loyaler Charakter, besonders seine Beziehung zu seinem Bruder fand ich sehr schön. Aber auch das er wo es drauf ankam das richtige tut.


Meine Meinung / Fazit:

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, wobei ich sagen muss, dass ich nichts anderes erwartet habe. Diese Art Bücher, welche im Lyx-Egmont Verlag erscheinen enttäuschen mich fast nie.

Die Dialoge und die eingearbeiteten, kleinen „skandalösen“, erotischen Szenen haben mich als Leser überzeugt, dazu kommt die komplexe Story mit Audriannas Vater und dem Bruder von Sebastian. 
 
Die Geschichte von Audrianna und Sebastian ist der Auftakt einer vierstelligen Bücherreihe aus dem Hause Lyx. Folgebände: hier.  In diesen folgenden Büchern wird das Schicksal jeder anderen „Rarest Blooms“ beschrieben.

Ich finde die Bücherreihe jetzt schon richtig toll und werde sie weiterhin verfolgen.
  
 
Die Autorin:
 
Madeline Hunter hat Kunstgeschichte studiert und arbeitet als Lehrerin an einem College. Seit dem Jahr 2000 schreibt sie außerdem mit großem Erfolg historische Liebesromane. Ihre Bücher wurden in zwölf Sprachen übersetzt und gelangen regelmäßig auf die Bestsellerlisten. Hunter lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Pennsylvania.

 
Die Bewertung:
  




Kaufdetails: 
 
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl:  400 Seiten
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 12. Juli 2012
Originaltitel:  Ravishing in Red
ISBN-10:  3802587928
ISBN-13: 978-3802587924
 
 
Das Cover:



Quelle: Lyx - Egmont


Der Verlag:



 direkt zum Verlag? Klick


Die Leseprobe: Klick



Kommentare:

  1. Hallo Du,

    so da bin ich wieder mal!
    Eine skandalöses Rendezvous gestaltet sich ja eigentlich als Mehrteiler.

    Meine Frage jetzt an Dich, könnte man auch nur dieses Buch mal lesen? Denn ich lese so was gerne mal zwischen durch.

    Der Preis ist schon mal optimal!

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      Also ansich kannst du auch nur dieses Buch lesen doch die sind so zu da willst du sicher auch die anderen lesen. Die Geschichte von Audrianna und Sebastian ist in dem Buch abgeschlossen, doch die beiden tauchen in den folgenden Bänden immer wieder auf und es macht einfach Spaß die Charaktere wieder zu lesen ...

      Ich haben jetzt die ersten drei Bücher dieser Reihe gelesen und wurde von keinem enttäuscht ...

      Ganz liebe Grüße

      Judith

      Löschen

Spinning Floating Heart Pointer