Freitag, 27. September 2013

Überzeugendes Finale der Carya-Trilogie



Rezension
zu
Das geraubte Paradies
von
Bernd Perplies


Inhalt:

Die Reise von Carya, Pitlit und Jonan geht ungestüm weiter, wobei sie wieder zahlreiche, gefährliche und lebensbedrohliche Situationen durchleben müssen. Angefangen bei einem Überfall auf ihre derzeitige Reisegruppe bis hin zum Krieg der Bündnismächte, in dem die drei Hauptcharaktere wieder mittendrin agieren.
 
Doch wird das Trio der Überlebenskünstler auch dieses Mal mit heiler Haut ihre Lage retten können? Oder ist der Krieg zu groß für zwei Jugendliche und ein Kind? Natürlich, doch sie wissen wo sie Verstärkung finden.


Die Charaktere:

Zu Carya und Jonan ist nicht weiter viel zu sagen. Wie auch schon in den anderen Teilen dieser Trilogie kann ich nur ein weiteres Mal sagen, wie sehr mich die Charaktere vereinnahmt und mit ihrem selbstlosen Handeln überzeugt haben. Carya, hat mich mit ihren Attentäterfähigkeiten ein weiteres Mal positiv überrascht und auch Jonan steht ihr mit seinem mutigen und alles andere als egoistischem Handeln in Nichts nach.

Zu Pitlit ist zu sagen, dass ich diesen nervigen, kleinen Fratz wirklich ins Herz geschlossen habe. Seine teilweise arrogante Art, war für sein Alter  nicht unbedingt eigenartig, hat mich aber dann doch immer wieder überrascht. Trotz seiner jugendlichen Äußerungen, kann Pitlit in wichtigen und gefährlichen Situationen zeigen, dass dieser kleine Bengel schlau und äußert vorausschauend handelt. Nicht nur einmal haben Carya und Jonan ihm ihr Leben zu verdanken.

Die kleine, süße Elje, welche sich der Gruppe in diesem Teil anschließt, hat mir ebenso gut gefallen wie die anderen Charaktere. Hier muss ich jedoch sagen, dass sie mir ihre Stummheit manchmal ziemlich auf die Nerven ging. In einigen Situationen hätte sie doch einfach den Mund öffnen können.


Meine Meinung / Fazit:
 
Ein wundervoll gelungenes Finale. Bernd Perplies beweist ein drittes und letztes Mal in seiner Carya-Reihe, dass er ein Autor ist, welcher die Spannung im Buch bis zum letzten Wort halten kann.

Ich bin überaus begeistert vom dritten Teil, da ich keine Vorstellung hatte, wie es denn nun enden würde. Zweifel an einem positiven Ausgang hatte ich jedoch nicht.

Ein bisschen wehmütig schaue ich auf die Reihe aber doch zurück, da ich noch nicht verarbeitet habe, dass sie wirklich zu Ende ist. Die Carya-Reihe ist mir mit ihren Charakteren ans Herz gewachsen und ich werde sie vermissen. Damit will ich sagen, dass ich überhaupt nicht traurig wäre, würde Herr Perplies aus der Trilogie eine Tetralogie fertigen.

Von mir gibt es auch für das Finale volle fünf Fledermäuse, wobei ich hoffe, dass wir „Das geraubte Paradies“ irgendwann nicht mehr mit dem „Finale“ bezeichnen.


Der Autor:

Bernd Perplies wurde 1977 in Wiesbaden geboren und studierte Filmwissenschaft und Germanistik in Mainz. Heute arbeitet er am Deutschen Filminstitut in Frankfurt a.M. und ist darüber hinaus als Schriftsteller und Übersetzer tätig. Mit der furiosen Tarean-Triologie gab er sein vielbeachtetes Debüt.
  Quelle: Egmont-Lyx.de


Bewertung:




Kaufdetails:

Format: gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 19.99
Erscheinungsdatum: 12. September 2013
ISBN-10: 3802586395
ISBN-13: 978-3-8025-8639-2
Bestellen? Klick


Der Verlag:


Direkt zum Verlag? Klick


Das Cover: 


Quelle: Egmont-Lyx


Dankeschön:

Ich bedanke mich beim Egmont-Lyx-Verlag, welcher mit „Das geraubte Paradies“ als Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.


Leserprobe? Klick
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Judith,

    ich bin immer froh, wenn solche Reihen zufriedenstellend zu Ende sind. Denn ich mag es gar nicht wenn ich auf Bücher warten muss. So wie zur Zeit noch bei nächsten Teil die Verratenen.

    Gerne nehme ich deshalb diese Buchreihe zumindest in mein WuLi auf.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halllo Karin,

      schön das du wieder hier bist ...

      Ja das Warten kann schon ärgerlich sein, so geht es mir derzeit mit der Selection-Trilogie ... Den ersten habe ich gelesen und der zweite ist noch nicht mal ein Erscheinungsdatum raus :-(

      Ich freue mich, dass ich dich von der Trilogie überzeugen konnte und hoffe, dass sie dir gefallen wird.

      Liebe Grüße

      Judith

      Löschen
  2. Hey, Judith :)
    Das Buch hört sich wirklich toll an und das Cover finde ich einfach nur fantastisch.
    Der 1. Teil der Reihe kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste.
    Sehr schöne Rezension :)
    Wünsch dir ein schönes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi,

      herzlichen Dank für deinen Besuch. Ich freue mich, dass dir die Rezi gefällt, von der Reihe wirst du sicher auch sehr begeistert sein. Ich bin gespannt.

      Auch dir ein wundervolles Wochenende und ganz liebe Grüße

      Judith

      Löschen

Spinning Floating Heart Pointer